U18-Teams vor Europe Cup-Qualifikation

Jetzt wird es ernst für die beiden 3×3 U18-Nationalmannschaften des Deutschen Basketball Bundes. Am kommenden Wochenende (3.-5. August 2018) stehen jeweils die Europe Cup Qualifier auf dem Programm. Dazu reisen die Jungen mit Bundestrainer Kay Blümel nach Bari/Italien, während die Mädchen mit Bundestrainer Christian Steinwerth in Szolnok/Ungarn an den Start gehen. Ziel ist jeweils die Qualifikation für den FIBA 3×3 U18 Europe Cup vom 31. August – 2. September 2018 in Debrecen/Ungarn. Die Bundestrainer haben folgende Spielerinnen und Spieler nominiert:

3×3 U18-Mädchen
Emma Eichmeyer (Osnabrücker SC/GiroLive Panthers Osnabrück), Emily Enochs (Foto, Osnabrücker SC/GoroLive Panthers Osnabrück), Michaela Kucera (TSV Grünberg/Team Mittelhessen), Kristin Willms (TSVE Bielefeld).
Freigestellt: Helena Eckerle (BC Saarlouis/TV Saarlouis Royals).
Verletzt: Leonie Kambach (USCFreiburg), Hannah Schmittendorf (TSVE Bielefeld).

3×3 U18-Jungen
Quirin Emanga (BSG Ludwigsburg), Lukas Herzog (BSG Ludwigsburg), Nemanja Nadjfej (SV 03 Tübingen), Max Stölzel (ALBA BERLIN).
Auf Abruf: Eric Massing (BSG Ludwigsburg), Daniel Zacek (SV 03 Tübingen).

Spielplan Jungen (Mädchen noch nicht verfügbar)
Fr. 3. August 2018, 17.50 Uhr: Deutschland – Irland
Fr., 3. August 2018, 20.30 Uhr: Deutschland – Schweiz
Sa., 4. August 2018, 11.10 Uhr: Deutschland – Ukraine
Sa., 4. August 2018, 19.10 Uhr: Deutschland – Andorra
Plus mögliche weitere Platzierungsspiele am Samstagabend

Die U18-Mädchen werden betreut von Delegationsleiter Peter Wüllner, Bundestrainer Christian Steinwerth und Physiotherapeutin Yvonne Erler, die U18-Jungen werden betreut von Delegationsleiter Uwe Albersmeyer, Bundestrainer Kay Blümel und Physiotherapeut Stefan Varga.