Upcoming MatchING 3×3 Frankfurt Masters/14. Juni 2019/Hauptwache / Rossmarkt Frankfurt

FIBA 3×3 World Cup Qualifikation

Acht Herrenteams und acht Damenteams kämpfen beim FIBA ​​3×3 World Cup Qualifier am 4. und 5. Mai 2019 in San Juan, Puerto Rico, um die letzten drei Tickets in jeder Kategorie für den FIBA 3×3 World Cup 2019, der vom 18. bis 23. Juni in Amsterdam, Niederlande, stattfindet. Die Gastgeber Puerto Rico wurden gemeinsam mit den FIBA ​​3×3 Asia Cup 2018-Gewinnern Australien, Tschechien und Rumänien in den Pool B der Männer gelost. Die Auslosung ergab folgende weitere Ergebnisse: Der Bronzemedaillengewinner des FIBA ​​3×3 World Cup 2016, Frankreich, tritt bei den Herren in Pool A gegen Deutschland, Italien und den FIBA ​​3×3 Africa Cup 2017 Sieger Nigeria an. „Eine ganz schwierige Aufgabe für das DBB-Team“, so DBB 3×3-Disziplinchef Matthias Weber.

Die Poolgewinner sind direkt für das Halbfinale qualifiziert und die Zweit- und Drittplatzierten in jedem Pool spielen ein Viertelfinale, wobei die Gewinner in das Halbfinale einziehen. Die Gewinner des Halbfinals sind direkt für den FIBA ​​3×3 World Cup 2019 qualifiziert, während die Verlierer des Halbfinals ein Finalspiel um den letzten Platz im FIBA ​​3×3 World Cup 2019 bestreiten.

Bei den Damen finden sich die Gastgeberinnen aus Puerto Rico in einer harten Gruppe mit dem Asia Cup 2018-Bronzemedaillengewinner Australien wieder. Uganda und Estland komplettieren Pool A. Last but not least trifft Mali, der zweifache FIBA ​​3×3 Africa Cup-Sieger, in Pool B auf die Titelverteidiger des FIBA ​​3×3 Asia Cups, Neuseeland, sowie auf die Basketball-„Powerhouses“ Brasilien und Spanien.

Fans finden mehr Informationen über die Veranstaltung auf der offiziellen Website des Wettbewerbs und können sich in den Social Media mit dem Hashtag #3x3WC beteiligen.