ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger 2021

3×3 in Hamburg wird international! Nach der Deutschen Meisterschaft vor zwei Jahren kommt 2021 ein neues Highlight an die Elbe – der ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger. Am 6. und 7. August spielt die internationale 3×3-Elite auf dem Spielbudenplatz direkt an der Reeperbahn. Damit findet – nach Berlin 2018 – zum zweiten Mal ein FIBA Challenger auf deutschem Boden statt.

Sechzehn der besten männlichen 3×3-Teams der Welt kämpfen in Hamburg um ein fettes Preisgeld von insgesamt 35.000 US-Dollar. Dementsprechend wird es auf dem 3×3-Court am Spielbudenplatz heiß hergehen. Der Gewinner und der Zweitplatzierte des ING Hamburg FIBA 3×3 Challengers bekommen zudem jeweils einen Startplatz für ein Masters-Turnier der FIBA World Tour 2021, bei deren Finale dem Sieger sogar ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 US-Dollar winkt.

Hamburg etabliert sich damit weiter zum festen 3×3-Standort. Von 2017 bis 2019 fand die ING 3×3 German Championship, die Deutsche Meisterschaft im 3×3-Basketball, auf dem Spielbudenplatz statt. Mit dem FIBA Challenger wird jetzt das nächste sportliche Level erreicht. Und das in dem Jahr, in dem 3×3 endlich seine Olympia-Premiere feiert. In Tokio werden am 25. Juli bei den verschobenen Olympischen Spielen zum ersten Mal olympische Medaillen in der Disziplin 3×3 vergeben.

„Der ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger ist der krönende Abschluss der ING 3×3 Tour 2021. Wir freuen uns, dass die Active City als treuer Partner des DBB auch in diesem Jahr wieder mit dabei ist und die Ausrichtung des Challengers großzügig unterstützt. 3×3 auf dem Spielbudenplatz ist einfach großartig“, so DBB-Präsident Ingo Weiss.

„Endlich gibt es das ersehnte internationale 3×3-Event in Hamburg“, freut sich auch Christoph Holstein, Staatsrat der Behörde für Inneres und Sport. „Nach zwei erfolgreichen Deutschen Meisterschaften haben wir schon länger auf den nächsten Schritt hin gearbeitet und unterstützen deshalb die Ausrichtung des ING Hamburg FIBA 3×3 Challengers auf dem Spielbudenplatz. Wir sind dankbar, diese neue olympische Disziplin im Herzen von St. Pauli erleben zu dürfen.“

Der Deutsche Basketball Bund hofft, beim ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger wieder Zuschauer begrüßen zu können. Dazu steht der DBB im engen Austausch mit den Behörden der Stadt Hamburg. Weitere Infos dazu folgen noch. Für die teilnehmenden Sportler, Offiziellen und Helfer*innen wurde ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, um größtmöglichen Gesundheitsschutz zu gewährleisten.

Insgesamt umfasst die ING 3×3 Tour 2021 drei Stopps. Los ging es bereits mit der 3×3 Champions Trophy Anfang Juni im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Rahmen der Sportgroßveranstaltung „Die Finals 2021“. Und Tourstopp Nummer zwei, die ING 3×3 German Championship, steigt am 30. und 31. Juli in Düsseldorf. Den Abschluss bildet dann der ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger 2021.

Unterstützt wird die ING 3×3 Tour 2021 durch den langjährigen Hauptsponsor des DBB, die ING, die auch Namenssponsor der ING 3×3 Tour ist und durch die Active City Hamburg. Außerdem als Partner mit dabei ist BauWatch.

Über 3×3:
Erstmals feiert 3×3-Basketball seine Premiere bei den Olympischen Spielen in Tokio in diesem Jahr. Gespielt wird 3 gegen 3 auf einem offiziellen Halbfeld auf einen Korb. Das Spiel ist im Vergleich zum Streetball wesentlich schneller. Jedes Team hat nur 12 Sekunden Zeit, um einen Angriff abzuschließen, also nur die Hälfte der Angriffszeit im Vergleich zum Basketball. Nach einem Korberfolg geht das Spiel sofort weiter und Angriff und Verteidigung müssen sich in kürzester Zeit umstellen. Der Ball muss nach Ballbesitzwechsel durch Korberfolg oder Ballverlust hinter die Distanzlinie (3-Punkte-Linie im Basketball wird zur 2-Punkte-Linie im 3×3) bewegt werden. Weitere Infos zu der Veranstaltung finden Sie unter www.ing3x3tour.de.

Über die ING Deutschland:
Basketball und ING Deutschland, das gehört seit mittlerweile 18 Jahren zusammen: Seit 2003 unterstützt die Bank als Hauptsponsor des Deutschen Basketball Bundes sämtliche Herren-, Damen- und Jugend-Nationalmannschaften des DBB. Die gute Zusammenarbeit war 2019 auch der Grund für die vorzeitige Verlängerung des Engagements bis nach den Olympischen Spielen 2024 und den Aufbau der ersten deutschlandweiten 3×3-Basketball Tour in 2018. Ebenfalls seit 2003 besteht die Partnerschaft mit NBA-Star Dirk Nowitzki fort.

Über BauWatch:
3×3 ist Non-Stop-Basketball, BauWatch bedeutet Non-Stop-Sicherheit. Das Unternehmen aus Ratingen hat die bewährte Randposition des Baustellenschützers verlassen und erobert nun das Spielfeld als Lösungsanbieter für alle Disziplinen. Beim 3×3-Basketball geht es darum, flexibel, dynamisch und zielgenau zu agieren – dasselbe gilt für Sicherheitslösungen von BauWatch. Jede Überwachung ein Treffer, Angriffe von der anderen Seite werden zuverlässig abgewehrt. Neben diesen Parallelen ist es natürlich vor allem die Begeisterung für die Sache, die BauWatch zum perfekten Partner der Sportart auf Olympiakurs macht.

 

Alle Termine der ING 3×3 Tour 2021
4.-6. Juni 2021: 3×3 Champions Trophy/Die Finals 2021, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Berlin
30./31. Juli 2021: ING 3×3 German Championship, Burgplatz, Düsseldorf
6./7. August 2021: ING Hamburg FIBA 3×3 Challenger 2021, Spielbudenplatz, Hamburg

Weitere Informationen zur ING 3×3 Tour erhalten Sie hier: www.ing3x3tour.de und www.facebook.com/DBB.3×3/

 

Pressekontakt:
Basketball Werbe Agentur GmbH
Moritz Schäfer
Schwanenstr. 6-10
58089 Hagen
m.schaefer@bwa-basketball.com
02331 – 106 111